Teilnahmebedingungen für geschlossene Kurse

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über das entsprechende Anmeldeformular auf der Webseite. Du erhältst direkt im Anschluss an deine Anmeldung eine automatische Bestätigungsmail mit den Kursdaten und einer Zahlungsaufforderung. Der Kursplatz wird nach Zahlungseingang zugesichert. Die Zahlung kann per Überweisung oder bar erfolgen.

Stornierung

Du kannst deine Anmeldung bis 3 Wochen vor Kursbeginn schriftlich (per E-Mail) kostenfrei stornieren. Danach werden 50% des Kursbetrages als Stornogebühren berechnet. Erfolgt deine 1 Woche vor Kursbeginn 100% des Kursbetrages einbehalten.  Es besteht aber auch die Möglichkeit, einen Nachfolger zu benennen, der statt dir an dem Kurs teilnimmt. Du erhältst dann den kompletten Betrag erstattet, wenn der Teilnehmer tatsächlich an dem Kurs teilnimmt.

Verpasste Kursstunden / Ausfall

Ein Anspruch auf Erstattung von verpassten Kursstunden besteht nicht. Bei Kursabbruch kann keine Rückerstattung der (anteiligen) Kursgebühr erfolgen. Sollte eine Stunde aus wichtigem Grund nicht stattfinden können, wirst du rechtzeitig per E-Mail oder SMS benachrichtigt und der Ersatztermin wird mitgeteilt. Sollte die Mindestteilnehmerzahl für den Kurs nicht zustande kommen, kann dieser nicht stattfinden. In dem Fall wirst du rechtzeitig benachrichtigt und erhältst umgehend die gezahlte Kursgebühr zurück.

Haftung / Gesundheit

Garantien im Rechtssinne, insbesondere eine Garantie den Trainingserfolg betreffend, erhält der Kursteilnehmer nicht. Jede/r Kurs- bzw. Einzelstundenteilnehmer/in entscheidet, inwieweit er/sie sich auf die angebotenen Prozesse einlässt und ist für sich selbst verantwortlich. Für Schäden an Eigentum und Gesundheit haftet der Veranstalter nicht, es sei denn, Schäden beruhen auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Veranstalters. Dies gilt nicht, wenn die Gründe einer Haftung nicht im Verantwortungsbereich des Veranstalters liegen.

Es wird jedem Kursteilnehmer empfohlen, sich vor Belegung eines Kursangebotes im Hinblick auf die Teilnahme am Kurs und des angebotenen Trainingsprogramms ärztlich untersuchen und beraten zu lassen. Bestehende, dem Kursteilnehmer bekannte Krankheiten oder Leiden, die bestimmte Bewegungen und/oder körperliche Aktivitäten problematisch oder gar gefährlich werden lassen können, sind dem jeweiligen Kursleiter vor Kursbeginn bzw. der jeweiligen Trainingseinheit unaufgefordert mitzuteilen.

Das Kursangebot ist keine Therapie und dient nicht zu Heilzwecken. Du nimmst aus eigener Verantwortung teil und fühlst dich körperlich und geistig dazu in der Lage. Personen mit psychiatrischen Erkrankungen und Personen, die sich in ärztlicher/psychologischer/therapeutischer Behandlung befinden, bitte ich, das Einverständnis ihres Arztes/Therapeuten einzuholen.

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mich (Lisa Hannemann, Egon-Erwin-Kisch-Weg 7, 04299 Leipzig, 01590 6033126, lisa@entspannung-leipzig.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Widerrufsformular hier zum Download.